Ihre Meinung ist uns wichtig

Produkte

ZW-LKW Schienenfahrwerk

Beim Zweiwege-Schienenfahrwerk für LKWs handelt es sich grundsätzlich um ein modulares System, welches auf das jeweilige Trägerfahrzeug (markenunabhängig) aufgebaut wird. Je nach Fahrzeug-Gesamtgewicht und Konfiguration kann die Zweiwegeeinrichtung als 3-achsige (Einzelachse plus 2-achsiges Drehgestell) oder als 4-achsige (zwei 2-achsige Drehgestelle) Version ausgeführt werden. Entwickelt und gebaut im Hause Müller.:

  • Tragfähigkeit bis 40 t pro Drehgestell
  • Ausgelegt für Fahrzeug mit hoher seitlicher Ausladung
  • Vibration entkoppelte Schienenachsen
  • Spurweiten 1'000 – 1'435 mm
  • Kleinster befahrbarer Radius: 27 m
  • Verwindungsausgleich im hinteren Drehgestell
  • Hydrostatischer Antrieb aller Achsen
  • Lastabhängige Regelung des Antriebsmoments
  • Anti-Schlupf-Regelung auf allen Antriebsachsen
  • Geschwindigkeit 40 km/h bis 32 ‰ Steigung
  • Steigfähigkeit 107 ‰ mit 14 km/h
  • Zwei Fahrmodi: Automativ und Nonautomativ
  • Kommunikation der Steuerung mit dem LKW über CAN-Bus -> Verwendung der LKW-Pedalsignale für Fahrgeschwindigkeit und Bremse
  • Betriebsbremse und Federspeicher-Feststellbremse auf jeder Achse
  • Magnet-Schienenbremse optional
  • Notsteuerung für Entpannung (Abschleppen)
  • Anzeige der Fahrwerks-Zustände auf dem Steuerungsdisplay in der Kabine
  • Bedienung des hinteren Schienenfahrwerks in der Kabine oder am Fahrzeugheck
  • Vollständige Überwachung der Hubmechanik

Strassenmerkmale

V max.80 Km/h

Schienenmerkmale

V max.40 Km/h
Kleinster Kurvenradius28 m