Ihre Meinung ist uns wichtig

Projekte

Sanierung feste Fahrbahn

Im Rahmen der Unterhaltsarbeiten im Tösstal wurden wir unter anderem damit beauftragt, das Gleis über der Sennhüttenstrasse zu erneuern. Das Gleis hatte das Ende seiner Lebensdauer erreicht und entsprach nicht mehr dem Stand der Technik. Um die Auswirkungen auf die Bahnkunden so gering wie möglich zu halten, fanden die Arbeiten in einer 54 Stunden dauernden Wochenendsperrung statt.

Die Brückenkonstruktion blieb dabei unverändert, einzig die Schienen samt den stählernen Schienenbefestigungsplatten mussten über eine Länge von 27 m ersetzt werden. Die 34 alten Befestigungsplatten mussten zu diesem Zweck einzeln abgetrennt werden. Die neuen Befestigungsplatten wurden ebenfalls wieder einzeln auf den bisher genutzten Auflagepunkten aufgeschweisst, ermöglichten den Einbau eines grösseren Schienenprofils (UIC54) und sorgen durch eine bessere Isolation für einen reibungslosen Betriebsablauf.

 

Bauherr
SBB AG, I-IH-ROT-W