Ihre Meinung ist uns wichtig

Serviceanlage Pünten

Neubau Serviceanlage für Schienenfahrzeuge

Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB errichteten eine neue Serviceanlage für Schienenfahrzeuge in Oberwinterthur/ Wiesendangen (Pünten). Diese dient primär der betriebsnahen Instandhaltung der neuen, 150m langen SBB Regio- Dosto der S-Bahn Zürich oder anderer baugleicher Züge. Die neue Serviceanlage wurde mit insgesamt drei Gleisen versehen. Gleis 661/ 200m als Messgleis auf einbetonierten Schienenwannen aus Stahl. Die beiden Gleise 663+665 von je 166m wurden aufgeständert verlegt. Da der Stahlbau der Halle gleichzeitig mit den Gleisarbeiten in der Halle erstellt wurde, war die Koordination eine zusätzliche Herausforderung.

Bauablauf

Gleis 661 / 200m Messgleis

• Ablad von Langschienen 108m ab Kranwagen SBB

• Verlegen der Langschiene, ausrichten und Nivellieren der Rippenplatten inkl. Schiene nach Norm DIN 27202-10 (allgemeine Regelungen für das Messen des Fahrzeugaufbaus)

Gleis 663 + 665 / à 166m Gleisaufständerung

• Versetzen von 408 Stützen (Gleisaufständerung)

• Verlegen der Langschiene auf Spezialgerüst, aufhängen der Stützen an Schiene

• Vergießen der Stützen (Gleisaufständerung) mit SikaGrout 314 total 35to

Anschlussgleise 661,663 u. 665 / je 20m 

• Montage von Anschlussgleisen vor Servicehalle bis Weichenanfang

• Montage von Bahnübergängen Typ Beda Strail

Bauherr
SBB AG