Ihre Meinung ist uns wichtig

Projekte

FbE18: Gleistiefbauarbeiten

Im Rahmen der Projekte zur Fahrbahnerneuerung und Zugfolgezeitverkürzung zwischen St.Gallen und St.Gallen Winkeln, wurden auf einer länge von 5.5 km unter anderem beide Gleise durch die SBB erneuert. Im Vor- und Nachfeld dieser Arbeiten wurden durch die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) zwischen Müller Gleisbau AG und KIBAG AG diverse Gleistiefbauarbeiten durchgeführt.

Während der gesamten Bauzeit waren drei getrennt voneinander operierende Arbeitsgruppen im Einsatz. Die Arbeiten fanden mehrheitlich nachts von Sonntag bis Freitag statt.

Zu den besonderen Herausforderungen zählten die kurzen Arbeitszeiten während den nächtlichen Betriebspausen, weiter die eingeschränkten Zugangsmöglichkeiten zu den Einsatzorten aufgrund von topographischen Gegebenheiten oder den stark bebauten Gebieten im Agglomerationsbereich von St.Gallen.

Mengengerüst:

  • Gleisentwässerung Typ 4a: 3'500m 
  • Abbruch Kabelkanal: 3'000m 
  • Neubau Kabelkanal: 2'500m  
  • Erstellung Böschungssicherung (Steinkörbe): 30m 
  • Winkelgitter: 350m
  • Instandsetzung Bankett: 3'500m 
  • Abbruch und Neubau Mastfundamente
  • Diverse Stahlarbeiten
  • Einsatz Lokführer und Begleiter
  • Einsatz Diesellok

Bauherr
SBB AG