Ihre Meinung ist uns wichtig

Lastwagen, schwer

Die Müller Zweiwegeeinrichtung für schwere LKW ist ein modulares System, das auf das jeweilige Trägerfahrzeug (markenunabhängig) auf- bzw. angebaut wird. Je nach Fahrzeug-Gesamtgewicht und Konfiguration kann die Zweiwegeeinrichtung als 3achsige (Einzelachse plus 2achsiges Drehgestell) oder als 4achsige (zwei 2achsige Drehgestelle) Version ausgeführt werden.

Die Fahrwerkskomponenten wurden speziell für den Einsatz in einer Böschungspflegemaschine oder einer Krananwendung konzipiert. Sie ist darauf ausgelegt, grossen Drehmomenten um die Fahrzeug-Längsachse, verursacht durch auskragende Mähausrüstung, dauerhaft standzuhalten.

Alle Achsen werden hydraulisch angetrieben. Jede Achse ist mit Betriebs- und Federspeicher-Feststellbremse ausgerüstet. Sensoren messen die Last auf dem hinteren Drehgestell. Basierend darauf regelt die Fahrantriebssteuerung das Drehmoment der Antriebsachsen. Zusätzlich verhindert die integrierte Anti-Schlupf-Regelung (ASR) ein Durchdrehen der Gleisräder beim Beschleunigen, resp. ein Gleiten der Gleisräder während dem Bremsen.

Optional können beide Drehgestelle mit Magnet-Schienenbremsen ausgerüstet werden.

Der Wechsel zwischen Normal- (1435 mm) und Meterspur (1000 mm) erfolgt durch Austauschen der Gleisräder. Fürs Eingleisen kann das hintere Drehgestell hydraulisch um bis 90° gedreht werden. Damit ist es möglich, das Fahrzeug z.B. auf einem zweispurigen Bahnübergang mit rechtwinklig zur Strasse verlaufenden Schienen, von der Strasse aufs Gleis zu stellen.

Technische Daten

HerstellerMüller Technologie AG
MotorMAN / Mercedes Benz / SCANIA
Leistung387 KW
Länge12 m
Breite2.5 m
Höhe4 m
Leergewicht20'000 kg
Gesamtgewicht32'000 kg

Schienenmerkmale

V max.40 Km/h
Kleinster Kurvenradius27 m

Ihr Ansprechpartner

Antonio Pagliarulo

Antonio Pagliarulo
Produktmanager Zweiwegetechnik

Telefon+41 52 557 91 83
Mobile+41 76 312 05 18

a.pagliarulo@rte.ch